Ablauf der Behandlung

  • Vorgespräch
  • Betrachtung des Pferdes im Stand und in der Bewegung
  • Kurze Sattelkontrolle
  • Eventuell auch vorreiten
  • Behandlung
  • Massage, Dehnungen
  • Mobilisation und Manipulation
  • Therapieplan für ihr Pferd

Während meiner Behandlung an ihrem Pferd brauche ich einen trockenen und vor allem einen ruhigen Platz. Ich möchte mich auf ihr Pferd konzentrieren das bedeutet für Sie, ich werde nicht viel mit ihnen reden können. Fragen beantworte ich gerne nach meiner Behandlung an ihrem Pferd.

Nach der osteopatischen Behandlung müssen Physiotherapeutische Anwendungen folgen.
Das sind: Massagen, Mobilisationen und Dehnungen.

Das Pferd braucht nun Zeit um sein "neues Gleichgewicht" zu erleben und zu finden, daher ist es nun erforderlich das sie dem Pferd Zeit (min. 48 Stunden) auf der Weide oder dem Paddock ermöglichen (keinesfalls Boxenruhe).
Der von mir aufgestellte Therapieplan sollte von ihnen eingehalten werden damit das Pferd nicht in sein altes Bewegungsmuster zurück fallen kann.